Besser für Erfurt.

Jetzt.

Gesamtkonzept für ICE-City schleunigst vorlegen

CDU-Stadträtin Marion Walsmann spricht sich im Zusammenhang mit dem von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen letter of intent dafür aus, das Fortbestehen des Zughafens zu sichern und gleichzeitig die Entwicklung der ICE-City voranzutreiben. Dass der Zughafen als Zentrum der Kultur und der Kreativwirtschaft im Zusammenhang der Entwicklung ICE-City Bestand haben soll, bestätigte der Stadtrat auf Antrag der CDU-Fraktion im Mai 2017.

„Der Zughafen ist das einzige was bisher in der ICE-City funktioniert. Ich begrüße alle Maßnahmen zur Unterstützung dieser Erfolgsgeschichte. Die spannende Frage bleibt aber, was um den Zughafen herum passieren soll. Hier fehlt nach wie vor jede Perspektive. Das schadet dem Zughafen wie der ganzen Erfurter Stadtentwicklung. Beispielsweise ist die Erschließung des Zughafens ungeklärt. Während uns die Verantwortlichen des Zughafens zeigen, wie man einen Standort entwickelt, verschläft die Stadt eine Generationenchance. Die ICEs rollen, die Bagger nicht“, erklärt Walsmann.

Folgen Sie mir auf

Marion Walsmann - Besser für Erfurt . CDU-Kreisgeschäftsstelle . Wenigemarkt 17 . 99084 Erfurt . Telefon 0361 6442644 . E-Mail info@walsmann.de